edition text+kritik

Fachverlag für Literatur, Musik, Film und Kulturwissenschaften

Der Verlag verdankt seinen Namen der Zeitschrift TEXT+KRITIK, die der Boorberg Verlag 1969 vom Georgi Verlag, Aachen übernommen hatte. Neben der Zeitschrift entwickelte sich bald ein breites, geisteswissenschaftliches Programm mit heute mehr als 1000 lieferbaren Titeln aus den Bereichen Literatur, Musik, Film und Kulturwissenschaften, das auch viele Reihen und Nachschlagewerke in Loseblattform enthält. Jährlich erscheinen etwa 60 neue Titel.
Zum 1. Januar 1975 wurde die edition text+kritik selbstständiger Verlag in der Rechtsform einer GmbH, Anfang 2009 in den Richard Boorberg Verlag rückintegriert. Sitz der edition text+kritik war und ist München.

Bookmark and Share
× Ihre Merkliste

Bitte melden Sie sich für die Nutzung dieser Funktion an.

Bestellung erfolgreich.

Vielen Dank für Ihre Bestellung.

Zurück

Fehler beim Versenden der E-Mail.

Fehler beim Versenden der E-Mail. Versuchen Sie es bitte später erneut oder kontaktieren Sie unseren Support.

Zurück