Hermann Kappelhoff

Hermann Kappelhoff, geb. 1959, ist seit 2003 Professor am Seminar für Filmwissenschaft der FU Berlin. Er promovierte 1993 mit einer Dissertation zur Poetologie des Weimarer Autorenkinos und habilitierte sich 2001 mit einer Arbeit über das Melodramatische des Kinos als Paradigma einer Theorie der künstlichen Emotionalität. Er ist Sprecher des Exzellenzcluster "Languages of Emotion", zudem Vorstandsmitglied der Graduate School of North American Studies und des Dahlem Humanities Center sowie Fachvertreter der Medienwissenschaft im Fachkollegium der DFG.

Titel von Hermann Kappelhoff in der edition text+kritik:



Bookmark and Share
× Ihre Merkliste

Bitte melden Sie sich für die Nutzung dieser Funktion an.

Bestellung erfolgreich.

Vielen Dank für Ihre Bestellung.

Zurück

Fehler beim Versenden der E-Mail.

Fehler beim Versenden der E-Mail. Versuchen Sie es bitte später erneut oder kontaktieren Sie unseren Support.

Zurück